Sprachaufnahmen

Meine Schwerpunkte als Sprecher sind Industrie–, Dokumentar– und Werbefilme, sowie TV– und Radiowerbung.

Manuskriptadaptionen

Dass „Übersetzung“ für mich mehr bedeutet als nur eine Eigenschaft in einem „Getriebe“ haben Sie vielleicht schon eingangs gelesen. Wenn es sich aber um Filmmanuskripte handelt, muss man nicht nur an die Textqualität denken, sondern an Faktoren wie „Synchronität“ und „Textlänge“. Die meisten Texte, die ich zum Lesen bekomme, sind unbrauchbar. Viele schon rein qualitativ. Einige dagegen sind wirklich gut von Fachleuten geschrieben, die auch verstehen wovon sie schreiben.

Wenn ich aber diese Texte so lesen würde, wie sie sind, müsste der Tonmeister eine zehn- bis zwanzigprozentige Verlängerung des Filmes auf Schwarz „ankleben“, damit alles hineinpassen könnte. Mit anderen Worten... „Schuster bleib bei deinem Leisten!“. Wir können nicht alle alles können, und wenn aus Kostengründen der Kunde selbst die Übersetzung von irgendjemandem in der Firma anfertigen lässt, ist die Katastrophe schon vorprogrammiert!

Mikro

JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com